Philippinen 2016

Was so in der Zeitung steht …

‎Manila‬ ist eine Stadt der religiösen Superlative – und wir, eine achtköpfige missio‬-Delegation mit Präsident Prälat Klaus Krämer, seit gestern Mittag mittendrin. Bis Sonntag treffen wir uns mit Bischöfen, Priestern, Ordensfrauen und Männern, Laien der philippinischen Kirche. Gemeinsam bereiten wir den Monat der Weltmission (‪#‎wms16‬) im Oktober in Deutschland vor. Dann kommt die Kirche der Philippinen‬ zu uns zu Gast. Mit uns reist auch Elaine Estivalét-Steiner vom Kindermissionswerk “Die Sternsinger“.

missio-Reise auf die Philippinen

Eine achtköpfige Delegation des Hilfswerks missio Aachen ist vom 10. bis 17. Januar 2016 auf den Philippinen unterwegs. Dort informiert sie sich unter anderem über den interreligiösen Dialog, die Situation von Familien im Land und den Wiederaufbau nach dem Taifun Haiyan. Die Philippinen stehen im Oktober 2016 im Mittelpunkt der missio-Aktion zum Monat der Weltmission  (‪#‎wms16‬).

Die missio-Delegation auf den Philippinen

Die missio-Delegation auf den Philippinen (v.l.n.r.): Margarethe Roßkopf (missio-Länderreferentin), Elaine Estivalét-Steiner (Kindermissionswerk “Die Sternsinger”), Johannes Seibel (missio-Pressesprecher), Prälat Dr. Klaus Krämer (missio-Präsident in aachen), Frank Kraus (Leiter der missio-Auslandsabteilung), Katja Heidemanns (Leiterin der missio-Spendenabteilung), Michael Meyer (Referent Theologische Grundlagen), Werner Meyer-zum-Farwig (stv. Leiter der missio-Bildungsabteilung). | Foto: missio