Philippinen (November 2017)

In wenigen Tagen startet wieder eine missio-Gruppe zur Erkundung und zum Austausch mit Kleinen Christlichen Gemeinschaften (KCG) auf den Philippinen eben auf jene Inselgruppe im Pazifik.

Sonntagsmesse auf den Philippinen

Sonntagsmesse auf den Philippinen [© Hartmut Schwarzbach / missio]

  • Worum geht es?
    • Vor dem Hintergrund immer größer werdender pastoraler Räume und geringer werdender Zahlen von hauptberuflichen Seelsorger/-innen ist die Frage einer partizipativen Kirche auch bei uns in Deutschland von immer größer werdender Aktualität.
    • In Deutschland ist der pastorale Ansatz einer partizipativen Kirche unter dem Titel „Partizipative/Lokale Kirchenentwicklung/Kirche vor Ort“ bekannt und befindet sich bereits in mehreren Diözesen in einem (inkulturierten) Aufbauprozess.
    • Es geht um die Entwicklung einer partizipativen Kirche und um die Frage wie Menschen aus ihrer Taufwürde heraus diese Kirche der Beteiligung mit allen am Ort leben und erfahrbar machen können.
  • Vor Ort:
    • Einführungskurs in Theorie und Praxis des pastoralen partizipativen Ansatzes von Bukal ng Tipan.
    • Über Kontextualisierung im deutschsprachigen Raum mit Experten nachdenken.
  • Wo findet der Kurs statt?
    • Pastoralinstitut Maryshore, Talisay, Insel Negros Occidental.
    • Sowie Exposure-Reisen: praktische Erfahrungen und Gespräche auf diözesaner/pfarrlicher/örtlicher Ebene auf der Insel Negros sowie im Erzbistum Jaro auf der Insel Iloilo.
  • Wer fährt mit?
    • Verantwortliche auf diözesaner und gemeindlicher Ebene in der Pastoral deutscher (Erz-) Diözesen als Teams. (Teilnehmer/-innen kommen aus den Diözesen Dresden, Erfurt und Fulda)
  • Übersicht des Reiseprogramms (31.10.-17.11.2017)
    • 31.10.: Von Frankfurt geht es über Hongkong nach Manila, von dort weiter nach Bacolod/Talisay
    • 01.11.: Ankunft, Erleben wie auf den Philippinen Allerheiligen gefeiert wird
    • 02.11.:  Besuch einer ländlichen Gemeinschaft auf dem Gebiet der Zuckerrohrplantagen sowie Beginn der Exposure
    • 03.11.: Geistliche Annäherung an Theologie und Ekklesiologie des Ansatzes mit verschiedenen Liturgien
    • 04.11.: Eintauchen in die gesellschaftliche, soziale und religiöse Situation der Insel Negros und der dortigen Kirche sowie die Arbeit des Instituts
    • 05.11.-08.11.: Seminareinheiten (BEC, Kirchenbilder, Entstehung einer gemeinsam geteilten Vision)
    • 09.11.: Überfahrt (Fähre) nach Iloilo und Treffen mit dem Pastoralamtsteam (JAPS) des Erzbistums Jaro, Einführung in die Geschichte sowie den pastoralen Weg der Erzdiözese Jaro
    • 10.11.: Besuch einer Kleinen Christlichen Gemeinschaft auf Naborot Island und Beiwohnung eines Bewusstwerdungspozesses
    • 11.11.: Besuch einer von der philippinischen Bischofskonferenz approbierten Liturgie, der ein Laie vorsteht auf Bayas Island
    • 12.11.: Besuch der Sonntagsmesse in verschiedenen Pfarreien (Aufteilung der Gruppe), anschließend Bibel-Teilen und Austausch in den Gemeinden
    • 13.11.: Überfahrt zur Insel Naburot Island, Einkehrtag und erste Reflexion der Reise
    • 14.11.: Flug nach Manila
    • 15.11.: Im Pastoralinstitut Maryhill Ergebnissicherung, am Abend Eucharistiefeier und Abschlussfest
    • 16.11.: Evaluation des Gesamtprozesses und Besuch der Stadt Manila, am Abend Rückflug nach Deutschland
    • 17.11.: Ankunft in Deutschland

» Die Reiseteilnehmer/-innen werden zu dieser Reise bloggen.