„Karibu Kenya!“

Mit diesen Worten werden wir nach langwierigen Ebola- und Passkontrollen am Flughafen in Nairobi von Fr. Gerald und Fr. Albert von der Catholic University of Eastern Africa (CUEA) wahrhaft herzlich empfangen! Nach einer erholsamen Nacht in unserer Unterkunft in Portiuncula begrüßt uns am Samstag offiziell der Dekan der CUEA Prof. Bansikiza und wir erhalten eine Führung über das Universitätsgelände.

Nach der Begrüßung wurde ein Gruppenbild zusammen mit Studenten und Professoren der CUEA aufgenommen.

Nach der Begrüßung wurde ein Gruppenbild zusammen mit Studenten und Professoren der CUEA aufgenommen.

Am Sonntag feiern wir in der Katholischen Kirche Regina Caeli (Karen, Nairobi) die Heilige Messe und treffen Fr. Joe Healey, einen amerikanischer Missionar, der seit über vierzig Jahren Small Christian Communities (SCCs) in Ostafrika initiiert und begleitet. Voller Begeisterung bereitet er uns auf die Begegnung mit unterschiedlichen SCCs vor, die wir am Nachmittag besuchen dürfen. Dabei ermöglichten uns Gemeindemitglieder von Regina Caeli einen tiefen Einblick in ihre persönliche Lebenssituation, ihr Beten und Glauben. Insbesondere die kenianische Gastfreundschaft hat mich tief beeindruckt und berührt. Da bleibt nur zu sagen: Asante Sana! – Vielen Dank!

Christian Stürznickel, Theologie-Student

Father Joe Healey (links)

Father Joe Healey (links)